Initiative Essbares Bad Kreuznach zeigt ausgezeichneten Dokumentarfilm „Unser Saatgut – Wir ernten, was wir säen“

Wenige Dinge auf unserer Erde sind so kostbar und lebensnotwendig  wie Saatgut. Doch  diese wertvollste  aller Ressourcen ist bedroht: Mehr als 90 Prozent aller Saatgutsorten sind bereits  verschwunden. Biotech-Konzerne  kontrollieren mit  gentechnisch  veränderten  Pflanzen längst  den globalen Saatgutmarkt. Daher kämpfen immer mehr passionierte Bäuer*innen, Wissenschaftler*innen, Anwält*innen, Saatgutbesitzer*innen,  Zuschauer*innen  und Umweltaktivist*innen um die Zukunft der Sortenvielfalt.

Die Initiative Essbares Bad Kreuznach zeigt den vielfach ausgezeichneten Dokumentarfilm „UNSER SAATGUT – WIR ERNTEN, WAS WIR SÄEN“ am Sonntag, 03.02.2019 um 17.30 Uhr im Cineplex Bad Kreuznach. Dr. Bettina Orthmann, Leiterin der Initative „Biodiversität – Förderung historischer Nutzpflanzen“ des Landes Rheinland Pfalz, führt in den Film ein. Im Anschluss laden die Veranstalter*innen herzlich zu einer Diskussion ein. Ab 16.30 Uhr laden Info-Stände zum Thema im Foyer zum Informieren, Vernetzen und Austausch ein. Veranstaltet wird die Filmvorführung von Aktiv für Flüchtlinge – Pfarramt für Ausländerarbeit und der Evangelischen Jugend im Kirchenkreis An Nahe und Glan gemeinsam mit Aktiven der Initiative Essbares Bad Kreuznach. Die Veranstaltung wird gefördert vom Aktionsfonds „Kreuznach für Vielfalt“.

UNSER SAATGUT ist  ein Appell an uns alle: Schützt  die ursprüngliche Saatgutvielfalt, sonst  ist das reiche Angebot unserer Nahrung bald nur noch schöne Erinnerung! Einfallsreich und mit  kreativen Bildern bestärkt  und inspiriert  der Film mündige Zuschauer*innen,die sich nicht mit der immer gleichen Supermarktware abspeisen lassen. Ein lebensverändernder Dokumentarfilm von Taggart Siegel und Jen Betz, so  farbenfroh  wie  die  natürliche  Vielfalt  unserer  Saaten. Mit den  weltweit  bekannten Umweltaktivist*innen  Vandana Shiva, Jane Goodall und Percy Schmeiser- ausgezeichnet mit 18 Festival-Awards und nominiert für den EMMY 2018.

Vorverkauf und Reservierungen unter www.cineplex.de

Die Initiative Essbares Bad Kreuznach ein loses Netzwerk von momentan mehr als 50 engagierten Personen, die urbane Gartenprojekte eigenständig und selbstorganisiert an verschiedenen Orten in und um die Stadt Bad Kreuznach kreativ verwirklichen. Dabei kann jede*r sich einbringen. Die Initiative Essbares Bad Kreuznach versteht sich als Netzwerk, das Menschen zusammenbringt. Sie will vermitteln, Kontakte knüpfen und eine leicht zugängliche Plattform zu altem Wissen und neuen Ideen bieten.

2019-01-09T16:24:10+02:009. Januar , 2019|Uncategorized|